05.02.2020

Haiti: Entführer lassen Ordensmann und Priester frei

Port au Prince (Fides) – Der vor einigen Tagen entführte Ordensmann von der Kongregation des Heiligen Herzens Jesu und der Priester René Irilan aus der Diözese Anse-à-Veau und Miragoâne wurden freigelassen. Beide waren in der Metropolregion Port au Prince, der Hauptstadt von Haiti, entführt worden.
Unbekannte Männer hatten die beiden am 30. Januar verschleppt. Die Polizei- und Justizbehörden wurden von der Ordensgemeinschaft über die Entführung von Pfarrer Irlian und über die Lösegeldforderung der Entführer informiert.
Prälat Wildor Pierre, einer der Vikare der Diözese, war es gelungen, sich telefonisch mit den Entführern in Verbindung zu setzen und hatte versucht, die Freilassung des Priesters zu erwirken. Doch die Entführer lehnten ab und unterbrachen die Kommunikation. Bischof Pierre André Dumas, Bischof von Anse-à-Veau, der über den Stand der Ermittlungen informiert wurde, hatte die haitianischen Christen um ihr Gebet für die Freilassung von Pfarrer Irilan gebeten.
Nach mehreren Streiks und Demonstrationen ist die Lage im Land derzeit sehr angespannt. Unterdessen werden sich Regierungs- und Oppositionsvertreter erneut zu Gesprächen treffen, um die Situation im Land zu erörtern, nachdem vorherige Gespräche ohne konkrete Vereinbarungen zu Ende gegangen waren.
(CE) (Fides, 05/02/2020)