16.03.2020

Brasilien: Christen wollen den Glauben verbreiten

Aufmarsch in Curitiba/Brasilien

Eine christliche Demo in Brasilien mit dem Namen "Send" zielt darauf ab, jeden Christen zu einem Leben in christusähnlichem Handeln zu motivieren und aktivieren. Bei einer am Wochenende stattgefundenen 12-stündigen Veranstaltung in drei Stadien mehrerer großer Städte nahmen mehr als 140.000 Menschen teil, weitere 1,7 Millionen verfolgten den portugiesischen und 560.000 den englischen Livestream. Die Organisatoren sagen, dass das, was heute in Brasilien geschieht, alle Nationen beeinflussen wird, da die Christen sich dem Missionsbefehl Jesu Christus verpflichten, die Menschen der Welt zu erreichen. Bolsonaro, der Präsident des Landes, der sich offen zum Glauben an Jesus Christus bekennt, forderte bei der Kundgebung die Brasilianer mit einer Aussage heraus, dass "Brasilien Gott gehört".  Denn Gott ist der souveräne über Brasilien und über jedes Land der Welt.     

2.Chronik 7,14  

Quelle: Christliche Schlagzeilen aus Worldnews 256