17.04.2020

Österreich: 50 Tage Gebet für die aktuelle Corona-Situation

Für jeden Tag ein Anliegen

ÖEA-Gebetsinitiative 2.0

Am 22. März startete die Österreichische Evangelische Allianz eine Gebetsinitiative zur aktuellen Corona-Situation. Diese dauert 22 Tage und endet an Ostern. Aus gegebenen Anlass wird die Initiative bis Pfingsten verlängert.

ÖEA-Generalsekretär Christoph Grötzinger sagt dazu:

"Wir sind ermutigt durch die Rückmeldung und beten weiter. Von Ostern bis Pfingsten sind es 50 Tage. Danke, dass du 'dran bleibst'. Beten hilft in und durch Krisenzeiten. Dabei wolle wir auch das Loben und Danken nicht vergessen. Sei behütet und bleib gesund!"

Wir ermutigen alle die tägliche Gebetszeit mit einem Anliegen zu ergänzen. Österreich und seine Menschen brauchen in dieser herausfordernden Zeit Sonder-Gebet! Den Gebetskalender 2.0 können Sie sich hier als PDF-Datei herunterladen.

"Wir sind mit unserer Gebetsaktion in die Verlängerung gegangen," schreibt Christoph Grötzinger.  50 Tage Gebet für die aktuelle Corona-Situation. An jedem Tag gibt es wieder ein Anliegen, das wir gemeinsam vor Gott bringen. Die Aktion hat an Ostern begonnen und endet an Pfingsten.