18.02.2020

Indien: Missionseinsätze in Nordindien

Ein indisches Missionswerk mit Sitz in Delhi engagiert sich für die Evangelisierung und den Aufbau von Kirchen in der von Hindus dominierten Region in Nordindien. Im vergangenen Jahr erhielten 272 Pastoren eine Ausbildung auf regionalen Bibelkonferenzen, die darauf abzielte, den Standard der Bibelvermittlung in den Kirchen zu verbessern. Hunderte weiterer potenzieller Prediger wurden durch Bibelstudienkurse in Voll- und Teilzeit geschult. Tausende von Menschen in 177 Zentren wurden in grundlegender Jüngerschaft unterrichtet.

Das Werk befasst sich auch mit der praktischen Anwendung des Christentums in der Gesellschaft. Dies zeigte sich bei Hunderten von Menschen, denen Lese- und Schreibfähigkeit, Computer und andere berufliche Fähigkeiten vermittelt wurden. Viele weitere erhielten praktische Erfahrungen bei der Hilfe für Arme, Kranke, Obdachlose und andere benachteiligte Menschen.

Quelle: DBI aus WORLDNEWS 255 /  Bridgeway Publications