08.10.2019

Indien: Über 10 Jahre unschuldig im Gefängnis

(CSI) Zehn Jahre und sieben Monate saß der Christ Bijaya Kumar Sanaseth unschuldig im Gefängnis. Am 27. Juli 2019 wurde er auf Kaution freigelassen. Sanaseth und sechs weitere Christen werden beschuldigt, am 23. August 2008 einen Hindu-Mönch getötet zu haben, obwohl sich Maoisten zur Tat bekennen. Sanaseth ist der zweite der sieben Verurteilten, der nun freigelassen wurde. Am 21. Mai 2019 hatte schon Gornath Chalanseth das Gefängnis verlassen. CSI unterstützt die Gefangenen und ihre Familien.