13.05.2022

Deutschsprachiges Europa: Online-Seminar über Christenverfolgung

HMK/13.05.22 - Kurz vor dem Pfingstfest wird die „Hilfsaktion Märtyrerkirche“ (HMK) ein kurzes Seminar online anbieten. Gemeindereferent Wolfgang Häde referiert am Dienstag, dem 31. Mai 2022 von 20:00 bis 20:45 Uhr zum Thema „Der Heilige Geist und Verfolgung“.

Die HMK weist darauf hin, dass zu Pfingsten die Leiden der verfolgten Christen weltweit eher selten thematisiert wird. Dabei hat der Geist Gottes, der zu Pfingsten auf die Gemeinde Jesu herabgesandt wurde, gerade im Blick auf Versuchung und Verfolgung von Christen eine äußerst wichtige Rolle. Nur zwei Hinweise darauf: Der Geist führt Jesus zur Versuchung in die Wüste. Und: Stephanus ist mit dem Geist Gottes erfüllt, als es für ihn ins Martyrium geht.

Die Teilnahme am Seminar sei, so die HMK, kostenlos. Die Anmeldung könne durch ein formloses E-Mail an den Referenten erfolgten: w.haede@verfolgte-christen.org

Jeder Teilnehmer erhalte dann einen Tag vor dem Seminar einen Link zur Teilnahme über Zoom.

Die „Hilfsaktion Märtyrerkirche“ wurde vor über 50 Jahren durch die Initiative des rumänischen Pastors Richard Wurmbrand (1909 – 2001) gegründet und macht seitdem auf die Situation verfolgter Christen aufmerksam.