Falls Sie Probleme mit der Darstellung haben sollten, klicken Sie bitte hier.
 
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Per Mail versenden
 
akref.ead.de
 
 
Nachrichten des AKREF
 
27. Januar 2021
 
 
 
 
Liebe Empfängerinnen und Empfänger unserer AKREF-Nachrichten,
 
ins neue Jahr hinein begleitet uns folgender Januar-Monatsspruch:

Viele sagen: „Wer wird uns Gutes sehen lassen?“ HERR, lass leuchten über uns das Licht deines Antlitzes!
Psalm 4,7


Was für ein passendes Bibelwort für die Situation am Jahreswechsel: Der König David war sich trotz seines Gottvertrauens unsicher, was denn die kommende Zeit bringen wird; auch Angst machte ihm zu schaffen. Böse Menschen machten ihm das Leben schwer, immer wieder brauchte er Trost und Ermutigung. Doch auch in schwierigen Zeiten war er sich sicher, dass Gott es gut mit ihm meint. Weil Gott unsere Gebete hört, weil Gott uns nicht allein lässt, weil Gott sich für unsere Sache einsetzt, sofern wir nach seinem Willen fragen. So warb David bei anderen Leuten, die ebenfalls ihre Zweifel hatten, dafür dass sie sich Gott zuwenden. Dass auch sie Gottes Licht entdecken und das Gute im eigenen Leben erkennen.

So können auch wir es im Jahr 2021 machen: Trotz mancher Unsicherheit und Zweifel einfach zu Gott beten und ihm vertrauen. Und ebenso andere zu Gott einladen, der für alle Menschen Gutes bereithält. Ja, sogar solchen, die uns Böses wollen, können wir von Gottes strahlendem Licht der Liebe berichten. So werden auch jene Christen, die unter Ablehnung oder gar Verfolgung leiden, etwas von Gottes Frieden in diese Welt bringen. Und gemeinsam dürfen wir uns ganz getrost Gott anbefehlen und mit David beten: „Ich liege und schlafe ganz mit Frieden; denn allein du, HERR, hilfst mir, dass ich sicher wohne.“ (Psalm 4,9) So wird es ein von Gottes Segen erfülltes Jahr 2021!

Im Namen des AKREF-Teams,
Ekkehard Graf
 
 
 
 
 
 
 
pdf | 140 KB
 
 
 
 
 
 
Wenn Sie die Arbeit der Deutsche Evangelischen Allianz (DEA) unterstützen möchten,
freuen wir uns über eine Spende und sagen: Dankeschön.

Spendenkonto:
Deutsche Evangelische Allianz (DEA)
IBAN: DE87520604100000416800
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Kreditgenossenschaft
Verwendungszweck: “AKREF“

Sie erhalten diesen Newsletter an die Adresse ###USER_email###, weil Sie sich für den Bezug auf unserer Homepage angemeldet haben oder wir aufgrund Ihrer Funktion ein legitimes Interesse an unseren Nachrichten unterstellten. Um diese Adresse vom Bezug dieses Newsletters abzumelden, klicken Sie bitte hier .
 
 
Disclaimer: Die Deutsche Evangelische Allianz und ihr Arbeitskreis Religionsfreiheit - Menschenrechte - Einsatz für verfolgte Christen stellen diese Informationen zur Verfügung ohne jede Kommentierung. Die Ansichten, die in den Meldungen zum Ausdruck kommen, werden nicht ohne weiteres von DEA oder AKREF geteilt.