06.09.2021

Iran: Christen bitten um Gebet für drei christliche Konvertiten

Die drei jungen Männer am 5. September bei einem Gebetstreffen in Rasht wurden verhaftet und an einen unbekannten Ort gebracht.

AKREF/MEC/06.09.2021 - Gegen 22.00 Uhr, als sich eine Gruppe christlicher Konvertiten zum Gebet versammelt hatte, stürmten Geheimdienstler die Versammlung und nahmen Morteza Mashhoudkari, Ayoub PourRezazade und Ahmad Sarparast fest. Sie wurden an einen unbekannten Ort gebracht, vermutlich um verhört zu werden.

Iranische Christen bitten um Gebet, dass:

  • Gott Morteza, Ayoub und Ahmad stärkt und ermutigt und ihnen Weisheit gibt, ihren Vernehmungsbeamten zu antworten
  • dass ihre Freunde und Familien trotz der Sorge um ihr Wohlergehen und des Mangels an Informationen über ihren Verbleib Gottes Frieden erfahren
  • dass die iranischen Behörden die Verfolgung von christlichen Konvertiten und anderen religiösen Minderheiten wegen der friedlichen Ausübung ihres Glaubens einstellen

Sie können dieses Gebetsanliegen im Original (Englisch) auf der MEC-Website abrufen, indem Sie hier klicken.