Herzlich willkommen beim Arbeitskreis für Religionsfreiheit - Menschenrechte - Verfolgte Christen

(AKREF)

Die Nöte von verfolgten Christen weltweit werden von Mitgliedern des AKREF recherchiert und gesammelt, um für diese Geschwister auch einzutreten – vor Gott im Gebet und vor den Menschen mit Petitionen und Fürsprache auf den verschiedensten Ebenen.

Aktuelle Nachrichten

17. Juni 2019

Deutschland: Dialog zwischen Kirchen und Islamverbänden in der Krise

Studie: Eine Entfremdung zwischen vormaligen Partnern ist nicht zu übersehen

weiterlesen

17. Juni 2019

Mexiko: Mord an Priestern destabilisiert die Gemeinschaft

Dossier prangert Priestermorde an

weiterlesen

AKREF-Gebetsanliegen

Pakistan

Heutiges Gebetsanliegen

18. Juni 2019

Pakistan: Freispruch für Doppelmörder

Zwei Männer, die am Mord des christlichen Ehepaares Shezad und Shama Masih beteiligt waren, wurden freigesprochen. Zuvor waren die Männer zum Tode verurteilt - die Berufung dreier Mittäter wurde abgelehnt. Der Doppelmord, wo das Paar lebendig in einem Ziegeleiofen verbrannt wurde, sorgte für Empörung im Land, aber auch die Flucht vieler christlicher Familien im Punjab. Wir beten für die Kinder und Angehörigen des Paares und das die Justiz nicht wegschaut.

Philippinen

Heutiges Gebetsanliegen

19. Juni 2019

Philippinen: Gegen die Todesstrafe

Seitdem Präsident Duterte die Todesstrafe wieder einführen will, wird im Land heftig darüber debattiert. Die katholische Kirche stellt sich eindeutig dagegen. Seit 2006 ist sie zum zweiten Mal abgeschafft worden. Beten wir für die Bestärkung der Stimmen der katholischen Kirche und für Weisheit der Entscheidungsträger.

Russland

Heutiges Gebetsanliegen

20. Juni 2019

Russland: Einschränkungen sind harte Realität

Gemeinden in Russland berichten immer wieder von starken Einschränkungen, vor allem bei Evangelisationen, aufgrund des „Anti-Terror“ Gesetzes. Verbote und Beschlagnahmung von Literatur sind immer wieder in Kauf zu nehmen, sowie hohe Geldstrafen. Wir beten um Gottes Schutz und Wirkung trotz der Einschränkungen und um Bewahrung und Weisheit der Gemeinden in ihrem aufopferungsvollen Dienst.

 

 

 

 

 

Sudan

Heutiges Gebetsanliegen

21. Juni 2019

Sudan: Christen in den Nuba-Bergen

60 Jahre Not – seit der Unabhängigkeit 1956 herrscht Krieg gegen die Stämme ringsum. Da diese Nuba-Berg-Stämme schon lange christianisiert waren, wollten die Menschen vom Islam nichts wissen. Das führte zu ständigen Konflikten, so dass die wirtschaftliche Lage in die Steinzeit zurückgefallen ist. Missionare hoffen, dass der christliche Religionsunterricht wieder eingeführt werden kann. Bitte beten Sie auch dafür.

Vietnam

Heutiges Gebetsanliegen

22. Juni 2019

Vietnam: Gefangener des Monats Juni

Wir beten für den vietnamesischen Pastor Nguyen Trung Ton, der sich seit vielen Jahren für Religionsfreiheit in seinem Land einsetzt. Er sitzt seit 2017 zum zweiten Mal im Gefängnis. Ermittlungsbehörden verweigern ihm die Verteidigung durch einen Anwalt. Zurzeit befindet sich der Pastor in einem Straflager und leidet unter schweren gesundheitlichen Problemen. Wir bitten Gott um Schutz und Heilung für Pastor Nguyen Trung Ton -  aber vor allem für seine Freilassung.

Zentralafrikanische Republik

Heutiges Gebetsanliegen

23. Juni 2019

ZAR: Brutaler Christenmord

Schwester Inès, die spanische Nonne (77), die für Mädchen mehr als eine Lehrerin war. Sie habe ihren Schülerinnen u.a. das Nähen beigebracht und ihr eigenes Leben in den Dienst für die Armen gestellt. Schwester Inès wurde sinnlos von islamistischen Verbrechern überfallen und umgebracht. Ihren Kopf fand man teilweise abgetrennt in einem Gebüsch. Bitte beten Sie, dass das Morden in der Zentralafrikanischen Republik aufhört.