Aktuelle Gebetsanliegen aus dem AKREF

Auf diesen Seiten stellen wir tägliche Gebetsanliegen des Arbeitskreis für Religionsfreiheit - Menschenrechte - Verfolgte Christen der Evangelischen Allianz zur Verfügung. Die Gebetsanliegen können Sie auch kostenlos als PDF herunterladen.

 

Den vierzehntägigen E-Mail-Dienst der Deutschen Evangelischen Allianz können Sie weiter unten kostenlos bestellen.

Aktuelle AKREF-Gebetsanliegen

nicht gedruckt verfügbar

Bangladesch

Heutiges Gebetsanliegen

06. Juli 2020

Bangladesch: Mutter und Tochter getötet

Als einzige christliche Familie lebten sie in ihrem Dorf. Bei einem nächtlichen Bombenanschlag am 31. Mai erlitten Shilpi (30) und ihre Tochter Supria (5) derart starke Verbrennungen, dass sie später beide im Krankenhaus verstarben. Der Ehemann und Vater Ridoy war zu dieser Zeit in der Nachtschicht. Er ist hoffnungslos, frustriert und deprimiert, da er den Anschlag im Zusammenhang mit dem christlichen Glauben sieht. Wir beten um Bewahrung, Tröstung und Glaubensstärkung für Ridoy.

Deutschland

Heutiges Gebetsanliegen

07. Juli 2020

Deutschland: Zunahme von Genitalverstümmlungen

Die Fälle von Genital-Verstümmelungen haben seit 2017 um 44% zugenommen. Betroffen sind besonders Frauen aus Eritrea, Somalia, Indonesien, Ägypten und Nigeria, die nach Deutschland eingewandert sind. Die offizielle Zahl liegt bei 68.000. Die Dunkelziffer der Verstümmelungen ist vermutlich höher. Betet für die betroffenen Frauen und Mädchen, die körperliche und psychische Schäden davontragen.

Indien

Heutiges Gebetsanliegen

08. Juli 2020

Indien: Brandstifter verbrannten eine Kirche

In Vayapur wurde eine Kirche vernichtet. Der sehbehinderte Pastor der Gemeinde hat den Brandstiftern vergeben. Die Zahl der registrierten Vorfälle von Hassverbrechen gegen Christen hat 2019 weiter zugenommen. Allein im Bundesstaat Uttar Pradesh gab es 86 Angriffe auf Christen. Die Verfolgung von Christen durch Hindu-Extremisten nimmt weiter zu. Betet für die Bewahrung der Christen in Indien. Mögen sie für ihre Verfolger ein Zeugnis für Jesus Christus sein.

Irak

Heutiges Gebetsanliegen

09. Juli 2020

Irak: Türkei greift Dörfer an

Türkische Flugzeuge bombardierten ein Gebiet in der Provinz Kurdistan, das historisch von syrischen, assyrischen und chaldäischen Christen besiedelt ist. Der chaldäische Patriarch schätzt die Situation als unklar und angespannt ein. Die Bombardierung kostete mindestens fünf Zivilisten das Leben und viele Menschen wurden vertrieben. Wir bitten Gott um seinen Frieden, dass er Klarheit schafft und der Gewalt ein Ende setzt.

Iran

Heutiges Gebetsanliegen

10. Juli 2020

Iran: Christen unter Druck

Eine Gesetzesänderung, die im Mai verabschiedet wurde, wird die Bestrafung von christlichen Konvertiten und anderen Angehörigen nicht anerkannter religiöser Gruppen beeinflussen. Jede christliche Verkündigung gilt als falsche Propaganda gegen den Islam. Gestraft wird mit Geld, Gefängnis, Auspeitschung und der Todesstrafe. Der christliche Konvertit und Pastor Youcef Nadarkhani verbüßt immer noch seine zehnjährige Haftstrafe. Wir beten für ihn und die anderen Christen, die wegen ihres Glaubens verfolgt werden.

Kamerun

Heutiges Gebetsanliegen

11. Juli 2020

Kamerun: Christen auf der Flucht

Statistisch gesehen ist Kamerun ein Land mit christlicher Mehrheit. Jedoch Boko Haram Terroristen dringen über die Grenze von Nigeria aus ein. Sie wollen Teile von Kamerun, Nord-Nigeria und Westafrika zu einem islamischen Kalifat vereinen. Nach Schätzungen der UN sind 170.000 Menschen, meist Christen, vor der Gewalt in die Berge und in größere ‚sichere’ Städte geflüchtet. Betet für die Flüchtlinge, die jetzt in Not sind und ein neues Leben aufbauen müssen und dass ihr Glaube gestärkt wird.

Kirgisien

Heutiges Gebetsanliegen

12. Juli 2020

Kirgistan: Gebet für Sommerfreizeiten

Die geplanten Sommerfreizeiten können wegen der Corona-Situation leider entweder gar nicht oder nicht in vollem Umfang durchgeführt werden. Wichtige Genehmigungen fehlen noch. Es wird befürchtet, dass Städte wieder mit Straßensperren abgeriegelt werden. Wir beten für die Kinder um ein gutes Sommerferienprogramm, bei dem sie den Gott der Liebe und des Friedens persönlich kennenlernen.

Lesotho

Heutiges Gebetsanliegen

13. Juli 2020

Lesotho: Beispiellose Herausforderung

Obwohl das Land die niedrigste Ansteckungsrate von Covid-19 in der südafrikanischen Region hat, bestehen große Herausforderungen und ein hohes Infektionsrisiko. Durch die Verordnung der sozialen Distanzierung brechen die Spenden der Gemeinden weg und die Missionsarbeit der Kirchen leidet erheblich. Trotz der Herausforderungen wollen Christen das Evangelium verbreiten. Wir beten um Hoffnung und Standhaftigkeit der Christen.

Laos

Heutiges Gebetsanliegen

14. Juli 2020

Laos: Für Jesus ins Gefängnis

Christen sind im kommunistischen Land Diskriminierungen und Schikanen ausgesetzt. Der Gemeindeleiter Sithon wurde nach seiner Verhaftung im März zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt. Eine offizielle Erklärung zur Verhaftung gibt es immer noch nicht, sein Haus wurde abgerissen. Es wird vermutet, dass er als Druckmittel gegen seine Glaubensgeschwister benutzt wird. Wir beten für den Pastor und seine Gemeinde, dass sie standhaft bleiben und Gottes Frieden erfahren.

Mongolei

Heutiges Gebetsanliegen

15. Juli 2020

Mongolei: Die Liebe Christi weitergeben

Ein christlicher Radiosender bietet praktische Hilfe für Mütter mit Babys und kleinen Kindern an. Helfer besuchen die Familien, um so Beziehungen aufzubauen und praktisch die Liebe Christi zeigen, leben und weitergeben. Wir danken Gott für diese innovative Idee und bitten ihn, dass er diese Arbeit segnet.

Tansania

Heutiges Gebetsanliegen

16. Juli 2020

Tansania: Hoffnung durch Bildung

Kinder aus ärmeren Verhältnissen bekommen gute Zukunftsperspektiven durch Bildung, indem Geld in den Bau von Klassenzimmern investiert wird. Bildung reduziert die Fälle von Kinderarbeit, Kinderehen, Kinderhandel und HIV Infektionen. Es macht auch möglich, bessere Arbeit zu finden, wenn sie die Schule absolviert haben. Wir beten für alle Projekte, die Bildung fördern und auch um die finanziellen Mittel, die diese Arbeit ausbaut.

Türkei

Heutiges Gebetsanliegen

17. Juli 2020

Türkei: Zum Menschenrechtsbericht

Der jährlich herausgegebene Menschenrechtsbericht beschreibt die Lage der protestantischen Gemeinschaft in Bezug auf Religions- und Glaubensfreiheit. Für das Jahr 2019 war ein deutlicher Rückgang von Hass Delikten gegen Christen, Organisationen und Kirchen zu beobachten. Besorgniserregend sei jedoch die zunehmende Praxis ausländische Christen, die aktiv in türkischen Gemeinden mitgearbeitet haben, aus dem Land auszuweisen. Wir beten gegen diese Willkür und bitten Gott um Schutz und Standhaftigkeit unserer türkischen Geschwister.

Ukraine

Heutiges Gebetsanliegen

18. Juli 2020

Ukraine: Beten für Zeitmissionseinsätze

Während verschiedener Zeltmissionseinsätze im Donbass, erleben die Teams zum einen große Offenheit unter der Bevölkerung, aber auch aggressive Ablehnung. An einem Ort musste die Polizei einschreiten, da die Beschimpfungen ausfällig wurden. Wir beten um Gottes Schutz und Wirken für alle Zeltmissionsteams.

Nepal

Heutiges Gebetsanliegen

19. Juli 2020

Verfolgter des Montas Juli lebt in Nepal

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Evangelische Nachrichtenagentur idea haben den in Nepal inhaftierten Pastor Keshab Acharya (32) benannt. Sie rufen dazu auf, sich für ihn einzusetzen und zu beten. Weil er ein Heilungsgebet gegen das Coronavirus im Internet veröffentlichte, sitzt der Pastor seit dem 23. März im Gefängnis. Bitte beten Sie für seine Glaubensstärkung und Freilassung.