Aktuelle Gebetsanliegen aus dem AKREF

Auf diesen Seiten stellen wir tägliche Gebetsanliegen des Arbeitskreis für Religionsfreiheit - Menschenrechte - Verfolgte Christen der Evangelischen Allianz zur Verfügung. Die Gebetsanliegen können Sie auch kostenlos als PDF herunterladen. Den vierzehntägigen E-Mail-Dienst der Deutschen Evangelischen Allianz können Sie weiter unten kostenlos bestellen.

Heutiges Gebetsanliegen

27. September 2021

Kongress “Christenverfolgung heute”

Vom 14. bis 17. November findet der Kongress “Christenverfolgung heute” im christlichen Tagungszentrum Schönblick statt. Es gibt noch die Möglichkeit sich anzumelden (https://www.schoenblick.de/christenverfolgung). Bisherige Kongresse wurden von bewegenden Zeugnissen mit verfolgten Glaubensgeschwister und berührende Begegnungen geprägt. Wir beten für die Leiter und um Schutz für die Veranstaltung, damit sie wie geplant stattfinden kann.

Heutiges Gebetsanliegen

28. September 2021

China: Verhaftungen an Christlicher Schule

Die Polizei hat am 4. September eine Razzia in der christlichen Musikschule Maizi durchgeführt und Mitarbeiter und Schüler verhaftet, sowie Schuleigentum, Klaviere, Computer und Dokumente beschlagnahmt. Die Schüler kamen nach 24 Stunden frei. Es wird befürchtet, dass der Schulleiter, Herr Xu wegen „Bekehrung von Minderjährigen“ angeklagt wird. Die Regierung hat vor kurzem neue Lehrbücher veröffentlich, in denen der „Xi Jinping-Gedanke“ „Liebe zur Partei, zum Land und zum Sozialismus“ in den Lehrplan aufgenommen wurde. Wir beten, dass das Evangelium auch in China viele junge Menschen erreicht.

Heutiges Gebetsanliegen

29. September 2021

Indien: Extremisten stören Gebetstreffen in Karnataka

Etwa 20 Männer bedrohten die Gemeindemitglieder und griffen eine Frau an. Die Polizei hat Anzeige gegen die Angreifer erstattet, aber auch Pastor Benedict wegen des Verdachts verhört, Hindus „zum Übertritt zum Christentum zu zwingen“. Gewalt, Einschüchterung und falsche Anschuldigungen gegen kirchliche Amtsträger nehmen zu, da radikale Hindutva-Nationalisten "falsche Erzählungen" gegen Christen verwenden. Wir beten um besondere Glaubensstärkung für Pastor Benedict und seine Gemeinde.

Heutiges Gebetsanliegen

30. September 2021

Pakistan: Mehrere Verletzte bei Angriff auf Christen

Im Bezirk Shera Kot in Lahore leben 60 christliche Familien. Eine Gruppe von Muslimen eröffnete das Feuer auf ihre Häuser. Fünf Frauen und ein Mann wurden verletzt, drei befinden sich in kritischem Zustand. Der Angriff geht auf einen Streit zurück. Die mutmaßlichen Haupttäter sind in Polizeigewahrsam.  Die christlichen Familien sind seither in ihren Häusern geblieben und die Polizei hat für ihre Sicherheit gesorgt. Wir bitten Gott um Genesung der Verletzten.

Heutiges Gebetsanliegen

01. October 2021

Afghanistan: Geburt im Chaos

Am Tag der Machtübernahme durch die Taliban in Kabul wurde in einer geheimen Kirche ein Mädchen geboren, ein Zeichen der Hoffnung das die ganze Gemeinschaft stärkt.  „Es war als würde der Herr zu uns sagen: Meine Kinder, ich kümmere mich um alles“. Der Leiter von Open Doors Asien erklärt: «Es sind unsichere und sehr gefährliche Zeiten für die Christen in Afghanistan. Wir wissen nicht, was die nächsten Monate bringen werden und wie die Scharia angewendet wird. Wir müssen ohne Unterlass beten.»

Heutiges Gebetsanliegen

02. October 2021

Afghanistan: Taliban beginnen mit massivem Durchgreifen

Die Taliban gehen brutal gegen friedliche Proteste für Menschenrechte und gegen Journalisten vor, die versuchen, über die Proteste und die gewaltsamen Methoden der Taliban zu berichten. Vor allem die Christen fürchten die strenge Durchsetzung der Scharia. Die christliche Gemeinschaft besteht fast ausschließlich aus Konvertiten aus dem Islam. Schätzungen zufolge gibt es nur ein Paar Tausend Christen, die weitgehend im Verborgenen leben. Wir bitten Jesus Christus seine Gemeinde in Afghanistan zu bewahren.

Heutiges Gebetsanliegen

03. October 2021

Irak: Christen durch islamische Milizen bedroht

Radikal-sunnitische und radikal-schiitische Milizen bedrohten das Überleben christlicher, jesidischer und anderer Minderheiten. Diese müssen um ihre Zukunft bangen. In einigen Gegenden von Mossul haben nur die Milizen das Sagen. Die staatlichen Sicherheitskräfte seien nicht Willens oder nicht in der Lage, die Minderheiten zu schützen. Die Zahl der Christen ist aufgrund der Vertreibungen durch die Terrororganisation „IS“ stark gesunken. Sie wird auf 150 bis 250 Tausend geschätzt. Betet für unsere Glaubensgeschwister im Irak.

                                                                                                                 ***Die Aktion "Weltweiter Gebetstag für Rohingya" lädt zum Mitmachen ein:

Freitag, 1. Oktober. 15.00 - 16.00 Uhr:

https://us02web.zoom.us/j/89239792850   

Sonntag, 3. Oktober. 15.00 - 16.00 Uhr: 

https://us02web.zoom.us/j/82025432794 

Heutiges Gebetsanliegen

04. October 2021

Iran: Drei Konvertiten festgenommen

Während sich eine Gruppe christlicher Konvertiten zum Gebet versammelte, stürmte der Geheimdienst die Versammlung und nahm drei Männer fest. Wo Morteza, Ayoub und Ahmad verbleiben, ist nicht bekannt; ihre Freunde vermuten, sie werden verhört. Wir beten, dass Gott die Männer beschützt und dass die Behörden mit der Verfolgung aufhören.

Heutiges Gebetsanliegen

05. October 2021

Afghanistan: Christen immer noch da

Die Situation für Christen bleibt nach wie vor gefährlich, jedoch gibt es kleine Hoffnungszeichen inmitten großer Unsicherheiten und Ängste. Christen tragen ein größeres Risiko und müssen ihren Glauben versteckt halten. Wie viele sicher fliehen konnten ist nicht bekannt. Communio Messianica konnte mit Partnerorganisationen etliche in Sicherheit bringen können. Wir beten für unsere Afghanischen Geschwister: für Sicherheit, Trost, Zuversicht, Hoffnung und Schutz. Wir bitten, dass Gott die größten Nöte lindert und seinen Kindern nahe ist.

Heutiges Gebetsanliegen

06. October 2021

Vereinigtes Königreich/Wales: Neues Gesetz bedroht die Religionsfreiheit von Pastoren

Die Regierung gibt offen zu, dass ihr vorgeschlagenes Verbot der „Konversionstherapie“ die Religionsfreiheit der Pastoren im Land einschränken wird. Der Begriff „Konversationstherapie“ wird in der Regel in Bezug auf professionelle Beratungsstellen verwendet, wird aber jetzt auch auf Pfarrerinnen und Pfarrer angewandt, die ihre Gemeindemitglieder in einem privaten religiösen Rahmen beraten. Sie können strafrechtlich verfolgt werden, wenn sie in der Beratung ihre biblische Sicht zur Sexualität zum Ausdruck bringen und ihre Arbeit treu verrichten. Wir bitten Gott um Kraft für die geistlichen Leiter der christlichen Gemeinden.

Heutiges Gebetsanliegen

07. October 2021

China: Razzia im Gottesdienst

In der Provinz Sichuan wurde im August eine unabhängige Protestantische Kirche von Behörden gestürmt. Die Polizei nahm drei Kirchenmitglieder, darunter einen Minderjährigen, in Gewahrsam. Leider sind solche Vorfälle keine Ausnahme. Kirchen und Gemeinden werden stark bewacht. In einigen Fällen wurden sogar Kirchen zerstört oder aufgelöst. Wir beten für diese Gemeinden, dass sie Schutz vor Repressalien und Gunst bei den Behörden finden. Wir bitten um Mut, Standfestigkeit und Weisheit für unsere chinesischen Geschwister.

Heutiges Gebetsanliegen

08. October 2021

Kirgisien: Drohende Enteignung eines christlichen Freizeitgeländes

Ein christlicher Kooperationspartner der Missionsgesellschaft Licht im Osten steht vor einer Gerichtsverhandlung, in der Entschieden wird ein ihr gehörendes Freizeitgelände enteignet werden. Auf diesem Grundstück werden für ihre Arbeit wichtige Freizeiten abgehalten. Wir beten um eine Entscheidung für die Organisation und um Gunst des Richters, damit die Missionsarbeit weitergeführt werden kann.

Heutiges Gebetsanliegen

09. October 2021

Kanada: Ehepaar erhält im Adoptionsverfahren Ablehnung

Ein christliches Ehepaar wurde von der Adoptionsagentur abgelehnt, da ihre Werte gegen das Verständnis der Behörde im Blick auf Transgender verstoßte. Sie hatten zuvor den Home-Check problemlos bestanden. In Interviews sagte das Paar, es wäre nicht damit einverstanden, einem minderjährigen Kind eine Operation oder Hormonbehandlung ohne weiteres zu ermöglichen. Die Adoptionsagentur sah damit die Menschenrechte eines Kindes auf emotionale Sicherheit und Zugehörigkeit nicht gewährleistet. Wir beten für diese und ähnliche Situationen, dass Menschen nicht aufgrund ihrer christlichen Werte und Familienbild diskriminiert werden.

Heutiges Gebetsanliegen

10. October 2021

Nigeria: Evangelischer Pastor getötet

Im Bundesstaat Kaduna wurde der Pastor Silas Ali von Unbekannten umgebracht. Seine Leiche wurde grausam zugerichtet aufgefunden. In den vergangenen 200 Tagen wurden im gleichen Bundesstaat 3.462 Christen getötet und über 3.000 entführt. Täter seien meist islamische Extremisten und radikalisierte Fulani-Hirten. Christen können von den Behörden kaum Schutz erwarten. Wir beten für die Angehörigen von Pastor Silas: möge Gott ihnen Trost und Zuversicht schenken. Wir beten um Bewahrung unserer Geschwister und die sichere Heimkehr der Entführten.
 

Aktuelle AKREF-Gebetsanliegen

nicht gedruckt verfügbar