16.06.2020

Ägypten: Der Islam duldet keine Kritik

(CSI)  Scheich Nasha’at Abd el Sami’i Zari’i, ein sunnitischer Prediger, äußerte zu Beginn dieses Jahres öffentliche Kritik an den historischen Eroberungszügen, die in den vergangenen Jahrhunderten unter dem Banner des Islam stattfanden und forderte die Al-Azhar-Universität auf, sich für die islamischen Eroberungskriege zu entschuldigen. Dafür wurde er vom ägyptischen Religionsministerium mit Predigt- und Lehrverbot bestraft.

Quelle: CSI-Deutschland 
 www.csi-de.de