16.07.2020

Argentinien: Katholischer Priester tot in seiner Pfarrkirche aufgefunden

Tucumán (Fides) - Der katholische Priester Oscar Juárez, wurde am Mittwoch, dem 15. Juli, in seiner Pfarrkirche tot aufgefunden. Er war in der Kirche San Martín de Porres in der Hauptstadt der Provinz Tucumán mit Handschellen gefesselt worden. Die Polizei ermittelt wegen Mordes. In der Pressemitteilung der Erzdiözese Tucumán heißt es: "Von der Justizbehörde wurde uns mitgeteilt, dass es sich bei der kriminellen Tat vermutlich um einen Raubmord handelt. Wir glauben, dass dieser schmerzhafte Verlust dem Mangel an Sicherheit geschuldet ist, den wir in Tucuman erleben. Auch unsere pilgernde Kirche in Tucumán leidet und leidet unter dieser Qual". "Wir bitten die Justiy, den Verantwortlichen dieser schrecklichen Tat zu identifizieren“, heißt es in der Erklärung weiter, „Wir fordern die Behörden gleichsam auf, die Sicherheit zu gewährleisten und einen Dialog mit den beteiligten Parteien einzuberufen, um Frieden zu schaffen."
Der Diözesanpriester Oscar Juárez wurde am 6. Februar 1953 in San Miguel de Tucumán geboren.
Am 7. März 1972 trat er in das Priesterseminar ein. Am 17. März 1979 wurde er von Bischof Blas Victorio Conrero in der Domkirche zum Priester geweiht. Danach wurde er zum Studium nach Rom geschickt und studierte ab 1983 Kirchenrecht an der Päpstlichen Universität Gregoriana. Nach seiner Rückkehr unterrichtete er als Dozent am Priesterseminar der Erzdiözese und am Höheren Institut für religiöse Kultur ernannt. “Santo Toribio de Mogrovejo".
Zwischen 1992 und 1993 war er für kurze Zeit Richter am interdiözesanen Kirchengericht von Tucumán. Am 9. April 1979 wurde er zum Vikar der Pfarrei des Heiligen Herzens Jesu ernannt, set dem 3. Februar 1985 war er Pfarrverwalter der Pfarrei Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz in Burruyacú; danach wurde er am 25. Mäzr zum Pfarrer der Pfarrei der Heiligen Familie der Aldereten ernannt; seit 7. März 2004 bis heute leitete er als Pfarrer die Pfarrei San Martín de Porres.
Oscar Juárez wurde von einem Mitarbeiter der Reinigungsfirma in der Kirche gefunden. Nach ersten Berichten sagte der der Mann aus, er haben den Priester sei mit Handschellen gefesselt aufgefunden und Verletzungen festgestellt. Weitere Ermittlungen sollen zur Feststellung der Dynamik und die Todesursachen beitragen.
(CE) (Fides 16/07/2020)